endecs
In wunderschöner Stadt Salamanca werden Sie nicht nur von ihrer Architektur überrascht sein
Salamanca

In wunderschöner Stadt Salamanca werden Sie nicht nur von ihrer Architektur überrascht sein

Salamanca ist eine spanische Universitätsstadt, die sich in der Nähe von Madrid befindet. Es ist auch die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und ein Teil der autonomen Gemeinschaft Kastilien und León. Neben dem Hauptsitz der Universität ist es auch ein kulturelles und touristisches Zentrum, das im 16. Jahrhundert den größten Aufschwung erlebte. Aus dieser Zeit stammen viele Sehenswürdigkeiten, vor allem die örtliche Kirche und das Kloster von st. Stephan.

Die Universität

Die Universität ist aus 1218 und ist eine der ältesten Universitäten in Europa. Viele berühmte Persönlichkeiten haben hier studiert, nennen wir hauptsächlich Christoph Kolumbus oder den Schriftsteller Miguel de Cervantes. Die berühmteste Zeit erlebte die Universität im 16. Jahrhundert, als jedes Jahr 6 500 Studenten eingeschrieben wurden, obwohl in der ganzen Stadt 24 tausend Einwohner lebten.

Warum sollten Sie Salamanca besuchen?

Salamanca verzaubert Sie nicht nur durch die atemberaubende Architektur, sondern auch durch göttliche Gastronomie und den Duft der Traditionen. Wenn Sie Salamanca besuchen, vergessen Sie nicht die historischen Räumlichkeiten der alten Universität mit gut erhaltenen Klassenzimmern und dem prächtigen Himmel von Salamanca. Experten sagen, dass es keinen besseren Ort als Salamanca gibt, wenn Sie die wahre Essenz Spaniens kennenlernen möchten. Heute gibt es 150 tausend Einwohner, die konservative katholische Traditionen behalten. Nachmittags folgt die Siesta, gute Manieren beinhalten Sonntagsspaziergänge in den besten Kleidern und die Leute sprechen die reinste Form des kastilischen Spanischs. Salamanca ist einfach das echte Herz Spaniens, das von einer Landschaft dramatischer Natur umgeben ist, in der der Boden von Steinmauern zerteilt ist und Oliven- und Eichenbaumhaine sich mit Stierausläufen abwechseln.

Architektur

Salamanca ist eine der ältesten und zugleich am besten erhaltenen spanischen Städte mit einer einzigartigen Zentrumsatmosphäre. Groβe Attraktion ist die barocke Kathedrale Casa de las Conchas, die mit Muscheln geschmückt ist. Der schönste spanische Platz ist der Plaza Mayor mit den Medaillons der berühmten Spanier. Erwähnenswert ist auch die wunderschöne Casa Lis, die heute als Museum im Art-Nouveau- und Art-Deco-Stil dient.

Gastronomie

Besuchen Sie neben Restaurants auch den örtlichen überdachten Markt neben dem Plaza Mayor. Die berühmte Gourmetstraße ist die Calle Van Dyck, in der die Einheimischen Tapas essen. Ein herzhafter Snack ist Hornazo, ein Teig, der mit Käse, Salami, Fleisch oder Eiern gefüllt ist. Einen Kaffee zu trinken und das Leben auf dem Plaza Mayor zu beobachten, gehört ebenfalls zum Charakter der Stadt.

Romantik und Ruhe

Die Romantik von Salamanca wird durch den Fluss Tormes verstärkt und Sie können in den Parks oder botanischen Gärten in unmittelbarer Nähe des Zentrums ausruhen. Um den Fluss verlaufen zahlreiche Radwege oder Sie gehen zu Fuβ über die Brücke Puente Romano zum anderen Ufer, von wo aus Sie die ganze Stadt in der Hand haben.

Buchen Sie also zugängliche Unterkunft im Hotel Salamanca

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Englisch Tschechisch

Über studio Makawiel

Makawiel Publishing je profesionální tým redaktorů, který zajišťuje služby v oblasti redakce, copywritingu, ale i internetového marketingu.